Adventure Bikes

Die Technik         

Meine Neue! Und, ja, sie ist schon 18!   Immer öfter findet sie selbständig, ohne ADAC-Unterstützung, nach hause ;-) 

 

Und die gute alte Else gibt´s auch noch. Auch wenn sie in letzter Zeit etwas ruhiger lebt, zum alten Eisen gehört sie noch lange nicht! Wie elegant sie auftritt!

Allerdings nachdem sie 2015 bis in den Kaukasus gescheucht wurde ...

... war dann nach einer Laufleistung von 65.000 km eine Motorrunderneuerung fällig. Das Nadellager der Getriebeausgangswelle hatte es zerlegt und wenn man dann schon mal alles offen vor sich liegen hat, kommt eben alles dran. Für weitere 10 Jahre dürfte sie damit gut aufgestellt sein und ausserdem hat die Werkstatt nun auch die letzten Umweltgadgets komplett abgebaut, damit mir niemand V(W)ertuschung vorwerfen kann ;-)

Nach der Erfahrung in Ungarn, wo uns ein 100 m Abstecher auf einen Feldweg eine Stunde Rücktransport der drei Motorräder gekostet hatte, weil der Schlamm unter den niedrigen Vorderradkotflügeln das Rad blockierte, war der Umbau auf den hohen Kotflügel fällig.

 

 

 

 

Wegen der zweiten Bremsscheibe war die Umrüstung nicht ganz trivial. Aber Taunus-Moto hat wieder, wie immer, alles gegeben, um den Umbau technisch perfekt zu erledigen.


Auch bei den Drahteseln, ....  

 ... eins für die Strasse und ...   

... eins fürs Gelände. Immer das gleiche, wär doch zu langweilig.  

 

kurvenraeuberbande.de

@venture leben